Nach umfassenden Sanierungsarbeiten wurde das „Paule“, ehemaliges Gemeindehaus der Luther-Kirchengemeinde Spandau, im Mai 2016 als Nachbarschaftszentrum wiedereröffnet. Es befindet sich nach wie vor in Trägerschaft der Spandauer Luther-Kirchengemeinde und wird inhaltlich gemeinsam mit Partner*innen gestaltet.

Kooperation mit dem Gemeinwesenverein Haselhorst

Seit Mai 2016 kooperieren die Luther-Kirchengemeinde und der Gemeinwesenverein Haselhorst e.V. bei der inhaltlichen Gestaltung des Hauses. Die folgenden Projekte werden von den Mitarbeiterinnen des GWV im Paul-Schneider-Haus umgesetzt:

Nachbarschaft leben und gestalten

Das Projekt „Nachbarschaft leben und gestalten“ besteht seit Mai 2016 im Paul-Schneider-Haus. Angebote und Projekte zur Förderung der nachbarschaftlichen Beziehungen stehen im Mittelpunkt: Es gibt Freizeitgruppen, offene Treffs, Kursangebote sowie Veranstaltungen kultureller Art. Genaueres zu den Angeboten finden Sie unter „Programm“.

Ansprechpartnerin für das Projekt „Nachbarschaft leben und gestalten“:

Wiebke Ehrenstein, 030 / 67060511 oder ehrenstein@psh-spandau.de

Das Projekt wird gefördert duch:

Mehrgenerationenhaus

Seit 2017 ist das Paul-Schneider-Haus zusätzlich eines von rund 540 Mehrgenerationenhäusern in Deutschland, die durch das gleichnamige Bundesprogramm gefördert werden. Im MGH Nachbarschaftszentrum Paul-Schneider-Haus können Menschen in Gesellschaft sein, aktiv werden, ihre Talente entdecken, mitbestimmen und sich austauschen. Sie können die vorhandenen Angebote nutzen oder eigene Ideen und Projekte umsetzen.

Mehrgenerationenhäuser sind Orte der Begegnung und Mitgestaltung für Menschen jeden Alters, jeder Hautfarbe, jeden Geschlechts unabhängig von Fähigkeiten, Herkunft oder Aussehen.

Wir arbeiten zusätzlich mit dem Sonderschwerpunkt „Förderung der Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen im Rahmen der Alpha-Dekade“.

Ansprechpartnerin für das Projekt Mehrgenerationenhaus:

Susanne Jordan, 030 / 67060511 oder mehrgenerationenhaus@gwv-haselhorst.de