Künftige Ausstellungen

17. August 2019 Vernissage: „Wir sind Held*innen“ Engagierte Bürger*innen im Portrait Bei dieser Ausstellung handelt es sich um eine Kooperation mit unseren KollegInnen des Freiwilligenzentrums Treptow-Köpenick STERNENFISCHER und dem Paul-Schneider-Haus. Es werden Portraits von freiwillig Engagierten aus Neustadt sowie von Ehrenamtlichen aus Treptow-Köpenick zu sehen sein. Zudem werden die persönlichen Motive der Engagierten in den Mittelpunkt gestellt. Die Vernissage findet im Rahmen des Sommerfestes „Wir sind Paule! wer bist Du?“ statt.

Vergangene Ausstellungen

Februar bis April 2018 „Belsante“ Arbeiten der Malerin Marianne Drefs "Die Belsante-Ausstellung im Paul-Schneider-Haus ist auch eine Quintessenz vieler Reisen, die sich in Farben niederschlagen – übrigens immer heiter bis freundlich, selbst wenn dunkle Farben stark aufgetragen sind. Die expressionistischen Bilder werden so zu Erinnerungen an konkrete Eindrücke von Landschaften und Orten." schreibt dazu Christian Schindler im Spandauer Volksblatt

200 – Mit dem Rad durch die Zeit Eine Ausstellung zur Geschichte des Fahrrades

5.-9. Juli 2017 im Paul-Schneider-Haus

Aus Anlass des 200. Jahrestages der Erfindung des Fahrrades durch Freiherr von Drais im Jahre 1817 führen wir eine Ausstellung zum Thema durch.

Zu sehen ist ein Überblick der technischen Entwicklung des Fahrrades anhand von ca. 35 Exponaten von der Laufmaschine über Velocipede und Hochräder bis hin zum modernen Alltagsrad. Zum anderen werden Exponate in Vitrinen, auf Schautafeln und Plakaten den gesellschaftlichen Aspekt des Fahrradfahrens beleuchten.

Die Exponate stammen zum größten Teil aus dem Bestand der Vereinsmitglieder von „Historische Fahrräder Berlin e.V.“ und aus „Ulis Museumsladen“ in Spandau.

Die Ausstellung wird während der Öffnungszeiten durch Mitglieder des Vereins betreut und fachlich begleitet. Der Eintritt ist frei.

Mensch unter Menschen sein Künstler: ZIAD SHENO

8. Juni - 30. Juni 2017 im Paul-Schneider-Haus